Dienstag, 26. Januar 2016

Der Link für den besonderen Horror zwischendurch: Die Bibliothek von George W. Bush.

Dallas. Es gibt Orte im Internet, auf denen Grauen & Ekel eine abscheuliche und widerliche Melange eingehen. Einer dieser Un-Orte im weltweiten Netz ist sicherlich die Webseite der George W. Bush Presidential Library and Museum. Der Kriegsverbrecher, Super-Terrorist, Folter-Auftraggeber und Massenmörder wird stolz präsentiert.

Logo-Vorschlag für die Bibliothek von Kriegsverbrecher und Massenmörder George W. Bush
Abstoßender Internetort zum Frösteln & Fürchten: Die Bibliothek von Massenmörder George W. Bush. Dieser 1. spontane Logo-Vorschlag für die Presidential Library wurde vom Auftraggeber als "nicht grässlich genug" verworfen.

Bemerkenswert die Überschriften, die auf Library "Highlights" & Museum "Highlights" hinweisen. Also eigentlich "Darklights". Romantische Glücksmomente versprechen Bibliothek und Museum sadistischen Liebespaaren: Auf den überall zur grausigen Rast einladenden, originalen Waterboarding-Liegen lässt sich wunderbar kuscheln. In Dankbarkeit schwelgen die Besucher in Erinnerungen an die "Leadership" eines der feigsten Würstchen, die je US-Präsident waren.

Bild zusammengesetzt aus 2 Pixabay-Quellen + eigener Schrift: Fledermäuse, Mond & Hintergrund (beschnitten) eingestellt von cocoparisienne; Sensenmann, Ausschnitt aus Illustration, eingestellt von Alexas_Fotos | Text: rw 

Skurrilen.de wünscht: Skurrilen Tag! Und setzt einen Link zur skurrilen Audio-Episode "Ein Anfall von Supermacht", ebenso kostenlos auf iTunes - dort die Folge vom 30.01.2015


Einfach anklicken und ab geht's zu den satirisch-komisch-schrägen Comics mit Elizabeth I. von England und Francis Drake, Weltumsegler & Freibeuter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutzhinweis: Wenn Sie ein Profil auswählen, werden Daten an den Profilbetreiber übertragen. Alternativ können Sie anonym kommentieren. Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Falls ich Ihren Kommentar löschen soll, wenden Sie sich bitte mit Beschreibung & Ort des Kommentars per E-Mail an: dieskurrilen@gmail.com (Anschrift s. Kontakt).