Freitag, 15. Januar 2016

Backen lernen, Teil 1: Heute backen wir uns herrlich knuspernde und dampfende Terroristen.

Auf Skurrilen.de sollen Sie auch etwas fürs Leben mitnehmen. Deshalb haben wir das Terror-Rezept in wenigen Worten für Sie formuliert. Viel Spaß beim Nachbacken. Wenn Sie sich an die Rezeptur halten, gelingt es leicht. Versprochen!

1. Schritt: Erschießen Sie sich eine Küche!


Terroristen, gleich ob IS oder Al-Qaida, backt man nicht zu Hause. Zu schnell wüsste jeder, wer der Bäcker ist. Eine auswärtige Küche muss her! Hm, was für eine Küche haben sie sich schon lang gewünscht? Richtig, eine Küche mit reichlich Öl. So lösen Sie eigene Energieprobleme und das Terroristen-Backen wird gleich mit finanziert. Woher kriegen eine solch schicke Küche und nicht stehlen?
Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg der USA & Großbritanniens gegen den wehrlosen Irak. Ein brutaler Überfall + ein ungesühntes Kriegsverbrechen.
So eine feine Küche. Hier lässt es sich prima Terroristen backen. Aber erst zerbomben & zertrümmern Sie alles.
Oh, my God! Beim Nicht-Stehlen müssen wir Sie leider enttäuschen. Selbst wenn Sie bibelfest an den Kreationismus, die freie Wahl Ihres Schnellfeuer-Schießprügels und an den Coca-Cola-Weihnachtsmann glauben.
Stehlen, oder um es rechtlich korrekter zu sagen, Rauben, Brandschatzen, Verbrennen, Verstümmeln und Morden müssen Sie schon. Und das kräftig. - Aber keine Furcht und immer feste druff. Sterben müssen für die schöne Küche nicht Sie, sondern „nur“ etliche der rechtmäßigen Besitzer.

Der Irak ist doch eine tolle Küche; je nach Schätzung Platz 2 bis 4 der Länder mit den größten Ölreserven. Sie sind die einzige verbliebene Supermacht. Sie geben das meiste Geld auf der ganzen Welt aus für Ihr Militär. Sie können sich vor A-Bomben, Raketen, Flugzeugträgern, Stealth-Zeugs, Panzern und U-Booten kaum bewegen. Der Irak ist klein, im Vergleich zu Ihnen winzig, hat gerade mal 26 Millionen Einwohner (2003) und einen bereits angezählten Diktator.

Dem schieben sie jetzt noch etliche von vorne bis hinten frei erfundene Kriegsgründe unter. Und natürlich geht’s auch um Demokratie. Dass Sie da nicht selber losprusten, dafür bewundert Sie die ganze zivilisierte Welt. Und die Redaktionen. Hat eigentlich ein Verlautbarungs-Journalist einer bedeutenden Nachrichtensendung, der es besser wissen müsste, genauso viel Schuld wie ein waschechter Kriegsverbrecher?

Eine Küche zu erschießen ist ein Event wie ein Schützenfest. Laden Sie Spießgesellen dazu ein. Nennen Sie es "Koalition der Willigen". Das ändert nichts. Es ist und bleibt ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg. Sie, Ihr Kumpel Blair und die anderen Mordbuben sind die feigsten Würstchen auf dem ganzen Planeten. Denn Sie greifen primär aus der Luft und mit fern gesteuerten Raketen ein wehrloses Opfer an. Und wenn doch mal einer aus Ihrem Fußvolk stirbt, kommt er (oder sie) mit höchster Wahrscheinlichkeit aus der Unterschicht. Gut möglich, dass seine (ihre) Vorfahren noch vor 160 Jahren die Sklaven Ihrer WASP-Ahnen waren. Vielleicht waren Sie aber im Alten Süden auch nur investiert? Oder haben Ihre Waren dorthin verkauft? Ist es nicht schön, wie Kreise sich immer wieder schließen?

Und Deutschland? Das hält sich vordergründig raus aus Ihrem Irakkrieg. Liefert aber hintergründig wesentliche Teile der Logistik, obendrein haltlose Kriegsgründe und dient als wichtige Basis für Ihr Verbrecher- und Mordbuben-Massaker.

Herrje, passen Sie auf mit der Uranmunition! Sonst verstrahlen Sie nicht nur die angegriffenen Soldaten und Zivilisten, sondern wieder mal Ihre eigenen Leute, Sie kleines Schweinchen. Ach, klein sind Sie ja überhaupt nicht.

Na, das ging schnell: Schon in kurzer Zeit haben Sie sich "Ihre" Küche erschossen. Dann kann das eigentliche Backen bald beginnen. Schön. to be continued

Bild zusammengesetzt aus 3 Pixabay-Quellen: Illustration Küche (beschnitten): eingestellt von Viscious-Speed; Hubschrauber Apache (frei gestellt + in versch. Größen): eingestellt von mrminibike; Explosionen (frei gestellt + in versch. Größen): eingestellt von PDPhotos | Text: rw

Skurrilen.de wünscht: Skurrilen Tag!


Einfach anklicken und ab geht's zu den satirisch-komisch-schrägen Comics mit Elizabeth I. von England und Francis Drake, Weltumsegler & Freibeuter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen