-->

Mittwoch, 5. Dezember 2018

++ Eilmeldung ++ Mr. Aktenkoffer Schäuble unterstützt Friedrich Filzmann Merz ++

Friedrich Merz, Wolfgang Schäuble, Katze, Kandidatur, Korruption, Filz, CDU, Bananenrepublik
Verhaltene Reaktion aus dem Tatzenreich, festgehalten von FuYong Hua (unsplash.com)

100.000 Euro im Köfferchen. Hintergründe ganz frech nachlesen im Postillon.

Skurrilen.de wünscht: Skurrilen Bundesparteitag!

Montag, 3. Dezember 2018

Extra-Comic: Neidisch? Auf Friedrich Merz?

Friedrich Merz, CDU, Partei, Politik, Demokratie, Lobbyist, Heuschrecken, Comic, Großkonzerne, Filz, Geld, Macht, neoliberal

Die Skurrilen wünschen den zahlreichen Geldgebern von Friedrich Merz: Skurrilen Tag, guten Appetit und fröhliches, hoffentlich steuerfreies Verdauen!

Der segensreiche Merz und seine Finanziers: über BlackRock, Bayer, Monsanto und Auswirkungen auf Köln und Leverkusen bei mir im Texter-Blog; über Friedrich Merz und den Flughafen Köln/Bonn

Bildquellen für die Gottesanbeterinnen und die Heuschrecke - oben: Mister Starman, Mitte: Elegance Thika, unten: Jacek Ulinski; Frankfurt: Jan-Philipp Thiele; Computer-Bildschirm: Chris Liverani, Fotos entdeckt auf unsplash.com

Mittwoch, 20. Juni 2018

Extra-Comic: Völkerrecht und Angriffsminister/-in

Völkerrecht, Syrien, Verbrechen, Angriffskrieg, Verteidigungsministerin, Ursula von der Leyen, CDU, Grundgesetz, Vasallentreue

Zu klein? Oder unscharf? Dann einfach aufs Bild klicken/tippen.

Bruch des Völkerrechts, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Morde, an denen sich eine deutsche Ministerin willfährig beteiligt hätte? Echt schade, dass in Deutschland Staatsanwälte der Exekutive unterstehen und nicht unabhängig ermitteln dürfen.

Handelt es sich bei den Äußerungen von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen um Gewaltverherrlichung oder um die öffentliche Aufforderung zu Straftaten? Beziehungsweise wäre die öffentliche Unterstützung und Gutheißung von Straftaten ähnlich zu bewerten und folglich zu ahnden? Bereitet die Ministerin die Bundeswehr und die deutsche Bevölkerung auf künftige Angriffskriege und aggressive Akte vor? Wie ist dies rechtlich einzuschätzen? Kollidiert ihre Äußerung mit Artikel 26 des Grundgesetzes (s. unten) und mit § 13 des Völkerstrafgesetzbuches (Aggressionsverbot)?

Freitag, 25. August 2017

Die Skurrile Frage (1): Ist Friedrich Merz mächtiger als Kanzlerin & Außenminister zusammen?

Macht Politik Collage Fondsgesellschaft Vermögenverwalter BlackRock Friedrich Merz Bundeskanzlerin Angela Merkel Außenminister Gabriel

Bärlin (spa). Bis gestern dachte ich: Friedrich Merz, das war doch dieser analytische, ein wenig kühl wirkende Ex-Wichtige von der CDU. Hat politisch nichts mehr zu sagen, wird aber als Anwalt oder in der Wirtschaft sein gutes Auskommen haben.

Wohl falsch gedacht! Denn Friedrich Merz ist seit März 2016 Aufsichtratschef der deutschen Filiale von BlackRock, der größten Fondsgesellschaft der Welt. Weltweit (also einschließlich des deutschen Ablegers) verwaltet BlackRock Inc. 5,69 Billionen US-Dollar (Stand Juni 2017; und ja, Billionen nicht Milliarden).

In Deutschland ist BlackRock unter anderem an allen 30 DAX-Unternehmen beteiligt. Laut Boerse.de ist die Fondgesellschaft größter Einzel-Aktionär bei neun DAX-Unternehmen, darunter Allianz, BASF, Bayer & E.ON.

Bündelt Dr. Friedrich Merz also möglicherweise mehr Macht als Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Sigmar Gabriel? Zwei führende Regierende, die nebenbei als die Einflussreichsten in CDU bzw. SPD gelten.

Interessant, dass es durchaus lesenswerte, teils kritische Artikel und Kommentare zu BlackRock gibt, z. B. im Handelsblatt und in der ZEIT, beide von Heike Buchter. Sonderlich präsent ist das Thema aber nicht. Vermutlich ist es einfach zu skurril, zu abwegig über einen der ganz großen Machtfaktoren zu schreiben. Vor allem, wen interessiert so was?

Bemerkenswert ist, dass Dr. Friedrich Merz seit 2009 auch Vorsitzender des Netzwerks Atlantik-Brücke ist. Zudem ist er Mitglied der Trilateralen Kommission von Europa.

[Nachtrag, weil ich darauf angesprochen wurde: Ich frage nicht, ob Friedrich Merz der mächstigste Mann der Bundesrepublik ist? Mich bewegt nur, ob er mächtiger sein könnte als die Kanzlerin plus ihr Außenminister? - Ob nur einer der drei Genannten zu den 50 Mächtigsten Deutschlands gehört?

Arend Oetker, Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) & Vorsitzender der Atlantikbrücke von 2000 bis 2005, sagte: "Die USA wird von 200 Familien regiert ..." Leider verrät Herr Oetker nicht, wie viel Familien unser(?) Land regieren. Auch von den Skurril-Rechtlichen erfahre ich nichts genaues.]

Cartoon Macht Satire Legitimation Demokratie Geburt Herkunft Gewalt Collage

Bild oben: Collage mit aus Fotos freigestellten Personen: Friedrich Merz von Kai Mörk · CC BY 3.0 de; Angela Merkel von International Maritime Organization · CC BY 2.0; Sigmar Gabriel von SPD in Niedersachsen · CC BY 2.0

Ritter unten von Pixabay, Alexas_Fotos | Infos zu den anderen Bildquellen

Text, Collage, Cartoon: rw · Skurrilen.de wünscht: Skurrilen Tag!

Mittwoch, 23. August 2017

„Zeit für mehr Gerechtigkeit": Gestörte verschandeln SPD-Plakate mit linkem Slogan

SPD Real-Satire Fake Motto Wahlplakate Aussage Politik Kampagne verschandelt überklebt

Bärchenberg (spa, sina). „Wer ist so fies? Ein mumifizierter Spruch aus der sozialen Mottenkiste!“ Die Stimme von Sigmar G. überschlägt sich. „Seit Gerhard Schröder die SPD von der Partei der kleinen Leute zum Klotzhammer der Globalisierung formte, haben wir reichlich von unten nach oben verteilt. Wir hackten auf die Wurzeln der sozialen Absicherung ein, haben Angriffskriege geführt und das Land endlich den Hedgefonds-Heuschrecken geöffnet. - Und das ist jetzt der Dank?“

Die Emotionen schlagen hoch bei den Sozialdemokraten. Höchst professionell haben Unbekannte zig-tausende SPD-Wahlplakate mit einem Motto teil-überklebt, das zu einer modernen, machtgeilen Partei nicht passen will. „Zeit für mehr Gerechtigkeit“: das Sprüchlein könnte von August Bebel (1840 – 1913), einem der Urväter der Sozialdemokratie stammen. Sigmar G.: „Als ob unsere Partei stehen geblieben wäre und agiere wie aus dem vorletzten Jahrhundert. Dabei haben wir einen kw [Kapitalschlupf-Wert], der mit dem von CDU, CSU und Grünen bequem mithält. Nur die FDP ist schlüpfriger. Aber die sind ja auch kleiner. Noch.“

Satire SPD CDU FDP Die Grünen Anpassung ans Kapital Lobby gegen Bürger DemokratieEs ist der zweite Schlag gegen die Plakatkampagne der SPD zur Bundestagswahl am 24. September 2017. Wie der Postillon berichtete, sind zuvor nahezu alle Fotos von Kanzlerkandidat Martin Schulz mit Bart und hässlicher Brille verunziert worden.

Wer steckt dahinter? Sind es russische Hacker? Der IS? Die Türkei? Wird die SPD durch die infame Aktion möglicherweise doch nicht den kommenden Bundeskanzler stellen? Hat Alt-Kanzler Gerhard Schröder, um gegenzusteuern, vorzeitig angeprahlt, er werde Aufsichtsrat beim russischen Gasriesen Rosneft?

„Wir sind nicht die Partei des sozialen Ausgleichs. Gerechtigkeit - pah! Wir sind die Partei des Hoppla-jetzt-komm-ich! Ich und meine Freunde. Und meine Sponsoren. Hat das jetzt jeder begriffen?“ Das Statement von Sigmar G. beruhigt den neoliberalen Berichterstatter. Wird es beim Wahlvolk fruchten? Wir dürfen gespannt sein.

[Anm. der Red. Der Kapitalschlupf-Wert ist vielen aus der Schule noch als Flutschfaktor bekannt.]

Text, Foto, Grafik: rw · Skurrilen.de wünscht: Skurrilen Tag!