-->

Dienstag, 7. Mai 2019

Elizabeth I + Drake (78) | Nicht der Wind, das Segel bestimmt die Richtung

Klimawandel, soziale Frage, Gerechtigkeit, Satire, Geschichte, Comic, Collage, Königin Elizabeth I, Pirat Fancis Drake

Zu klein? Oder unscharf? Einfach aufs Bild klicken/tippen.


Anklicken und zur vorigen skurrilen Comic-Geschichte

Anklicken und zur 1. Piraten-Comedy

Satire-Comic-Schnellwahl & -Überblick


Klimawandel, Debatte, soziale Frage, Gerechtigkeit, Ablenkung, Pirat, Königin, Geschichte


Idee, Grafik, Text: rw · Diesmal unter Verwendung zweier großartiger Ölgemälde: "Defeat of the Spanish Armada, 8 August 1588" [Link zum Gemälde auf Wikipedia] von Philip James de Loutherbourg (1740 - 1812) und "Die Freiheit führt das Volk" [Beitrag zur Gemälde-Ikone auf Wikipedia] von Eugène Delacroix aus dem Jahr der Julirevolution 1830 · Infos zu den anderen Bild-Quellen und zu den Darstellern

Als Kölner will ich gern vermuten, dass sich Königin Elizabeth I. mit dem Ausspruch "Einen Ritter vom Ross zerren ..." an die Schlacht von Worringen erinnert. Diese fand im Jahre 1288, also 300 Jahre vor dem englischen Triumph über die Spanische Armada im Jahr 1588 im nicht allzu fernen Rheinland statt. Damals besiegte eine Koalition aus Adel und Kölner Bürgern eine Koalition aus Adel plus Kölner Erzbischof. Die Kölner Miliz zerrte und stieß, vereint mit bergischen Bauern, die gegnerischen adligen Ritter vom Pferd und killte sie. Das entschied die Fehde, denn damals war es unstatthaft (aber erschreckend wirksam), Ritter einfach zu töten. Üblich war, dass Ritter, Ritter gefangen nahmen und sie und ihre Familien und Clans erpressten. Die Schlacht von Worringen fundamentierte neben einigem anderem, den Aufstieg Kölns zur freien Reichsstadt und ermöglichte die Gründung Düsseldorfs.

Königin und Pirat wünschen: Skurrilen Tag und fröhliche Eiszeit!

Auch interessant: Elizabeth I und Francis Drake über Fake News, Fake Parteiprogramme, Zensur und die Grünen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutzhinweis: Wenn Sie ein Google-Konto auswählen, werden Daten an Google übertragen. Alternativ können Sie anonym kommentieren. Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Falls ich Ihren Kommentar löschen soll, wenden Sie sich bitte mit Beschreibung & Ort des Kommentars per E-Mail an: dieskurrilen@gmail.com (mehr auf der Seite "Datenschutz").